Buchtipp/eBook

Nadine Schmitt – Wenn deine Welt zerbricht

schmittEin echter Thriller im Teenie-Milieu! Nadine Schmitt trifft den Ton ihrer Generation und kann lebhaft erzählen, ohne zu langweilen.

Der erzählerische Aufbau des Horror-Plots überzeugt. Ein sehr bedrückender Prolog, der einen sofort in eine furchtbare Geschichte hineinzieht und Spannung aufbaut. Noch ist alles unklar, aber wir wissen, es ist etwas Schreckliches passiert. Dann, als harmlose Vorgeschichte aus einer fast heilen Familienwelt: das Weihnachtsfest in der Familie mit kleiner Schwester, älterem Bruder, Vater und Mutter. Emma, die Ich-Erzählerin, hat die üblichen Sorgen einer 17jährigen. Vor der Katastrophe weltbewegend, danach belanglos. In amerikanischen Filmen ist es die Darstellung der trügerisch heilen Welt kurz vor dem Weltuntergang. So ist es auch hier.

Nach dem Fest der Skiurlaub der weiblichen Mitglieder der Familie. Vater und Sohn bleiben aus verschiedenen Gründen zu Hause. Dann passiert die Katastrophe: entweder ein perfider Menschenversuch oder ein Unfall? Unzählige Menschen sterben, einige wachen in einem speziellen Krankenhaus auf, wo sie abgeschottet, untersucht und gefoltert werden. Der Horror beginnt. Es ist grauenhaft und unfassbar, was mit Emma passiert. Sie kann fliehen, schlägt sich unter größten Strapazen bis nach Hause durch. Aber auch dort hört die Verzweiflung nicht auf. Da wir alles nur aus ihrer Sicht erleben, müssen wir mitleiden und miträtseln bis zum Schluss. Leider gibt es kein Happy End.

Dieses Erstlingswerk zeugt von einer großen Erzählkraft der jungen Autorin. Sicher kann sie im Bereich „Young Adult“ eine große Leserschaft finden. Dem als eBook selbst verlegtem Buch wäre nun ein Verlag und ein guter Lektor zu wünschen, der sowohl die doch zahlreichen Tippfehler als auch die hier und da auftretenden Ungereimtheiten und Längen ausmerzen könnte.

Von Nadine Schmitt hören wir sicher noch. Viel Glück dabei!

Wenn deine Welt zerbricht / Nadine Schmitt. – Amazon Kindle-Edition. – 2016 . – 232 S.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s