Buchtipp/eBook

„Mein Sohn hat ’ne Schildkrötenunterfunktion“

Kein Witz! So reden die Leute in Deutschland. Man kennt das ja: immer mal wieder schnappt man Gespräche auf, die einen schmunzeln lassen. Manchmal ist es originell, ein anderes Mal ist es zum Fremdschämen. Ich war letzt auf einem Beerdigungskaffee und just der Kaffee konnte nicht so schnell herangeschafft werden, wie die Trauergesellschaft sich das gewünscht hätte. Die Kellnerin entschuldigte sich mit den Worten: „Wir sind mit dem Kaffee leider in Vollzug geraten.“

IMG_20160606_221106Die Autorinnen Petra Brumshagen und Nina Petersmann haben sehr genau zugehört und ziemlich lange gesammelt, was so im öffentlichen Raum halbprivat geredet wird. Dann haben Sie das Material gesichtet und in acht Kapitel, jeweils mit einer kleinen Einleitung versehen, eingeordnet. Herausgekommen ist ein kurzweiliges, schnell zu lesendes Kompendium der gesprochenen Stilblüten in Deutschland, gerne auch im Dialekt.
Mal kurz und knapp, mal als längere Episode. Manchmal konnte ich schallend lachen, dann wieder nur kurz schmunzeln. Hier findet sich allerlei Material für Büttenreden oder Vorlagen für „der gespielte Witz“.

Ein ideales Geschenkbuch, welches später zur Freude der Gäste als klassische „Klo-Lektüre“ auf dem stillen Örtchen landet. Ich hab’s gerne gelesen.

…..

Mein Sohn hat ’ne Schildkrötenunterfunktion : mitgehört in Deutschland / Petra Brumshagen, Nina Petersmann. – Ullstein-Verlag, 2016. – Taschenbuch, 144 S., 9,99 € ISBN 9783548376219  (auch als eBook erhältlich. 8,99 €  ISBN 9783843712958)

Diese Besprechung beruht auf der digitalen Epub-Ausgabe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s